zum Inhalt

Die Pflaumbaumlaube

Private Homepage von Christiane Schenke

Du bist hier: > Home > Kochen > Rezepte > Selbstgemachte Nudeln mit der Pastamaschine

vegetarisch und vegan kochen - selbst erfundene Rezepte und Kochideen

zurück

Selbstgemachte Nudeln mit der Pastamaschine

Wenn man schon Nudelteig selber herstellt, warum nicht experimentieren? Wir wollten die Nudeln eigentlich mit etwas Kakao färben, haben uns aber in der Eile vergriffen und die Büchse mit Bohnenkaffee erwischt. Und wir können sagen, dass Kaffee-Nudeln ganz hervorragend schmecken!

400 g Kamut (Urgetreide, Hartweizen, haben wir im Biomarkt gekauft und dort gleich mahlen lassen), 400 g Vollkornmehl, 6 Eier, ggf. etwas Wasser, Salz und Würze nach Belieben

Wer experimentieren möchte, hier ein paar Ideen zum Einfärben und als Geschmacksgeber für die Nudeln:
- Farbige Gemüsesäfte (Rote Beete, Spinat)
- Stark färbende Gewürze wie Kurkuma
- Kakaopuler, Kaffeepulver ;-)

Vollkornmehl und gemahlenen Kamut mischen
Das Mehl aufhäufeln und in die Mitte die Eier einschlagen
Mit Hilfe der Gabel vermischen und mit dem Mehl verkneten
Gut mit den Händen kneten
Wird der Teig zu trocken, ggf. etwas Wasser zugeben
Gut kneten, ein guter Teig dar nicht an den Händen kleben
Fertigen Teig in kleine Stücke schneiden
mit der Pastamaschine Nudeln herstellen
auf einem Geschirrtuch etwas zum Antrocknen ausbreiten
mit reichlich Wasser kochen

 

zurück