zum Inhalt

Du bist hier: Vom Leben > Kochen > Rezepte

vegetarisch und vegan kochen - selbst erfundene Rezepte und Kochideen

zurück

Zucchini-Halloumi-Eierkuchen

Zutaten:

1 Halloumi (Grillkäse, kommt nicht aus Halle ;-), sondern aus Griechenland)
1 mittelgroßer Zucchino
2 Eier
Sojamilch
Mehl
Gemüsebrühe
frische Kräuter
Pfeffer
Bratfett

Zubereitung:

Zucchino waschen. Halloumi und Zucchino mit Schale mittelgrob reiben. Kräuter hacken. Einen Eierkuchenteig zubereiten. Alles mischen und mit Pfeffer und 1 Teelöffel Gemüsebrühe (gleich als Pulver zusetzen) mischen. In kleinen Portionen bei niedriger Hitze braten. Dies dauert etwas länger, weil es eher stocken muss als braten. Dabei habe ich zeitweise auch den Deckel auf die Pfanne gesetzt. Diese Eierkuchen sind sehr weich. Bis die letzte Portion gebraten ist, die fertigen Eierkuchen im vorgeheizten Backofen warm halten.

Beilagen nach Wunsch. Wir haben dazu Pellkartoffeln und eine helle Basilikumsauce gegessen.
 

 

Christiane Schenke im September 2020

Eine Kommentarfunktion gibt es hier nicht, aber schreib mir gerne eine E-Mail, wenn Du Dich zu diesem Thema mit mir austauschen möchtest.

zurück