zum Inhalt

Du bist hier: Vom Leben > Kochen > Rezepte

vegetarisch und vegan kochen - selbst erfundene Rezepte und Kochideen

zurück

Steckrübenlasagne mit Sternanis

Die Idee, die billige und als Armeleute-Essen bei Manchen mißachtete Steckrübe mit Sternanis zu würzen, entstammt der Kaufland-Kundenzeitung. Ich habe noch anderes Gemüse dazu kombiniert und daraus eine Lasagne gemacht, die wunderbar geschmeckt hat.

Gemüse: Steckrübe, Möhren, Kartoffeln, Tiefkühlerbsen
Gewürze: Sternanis, Pfeffer, Lorbeerblätter, Senfsaat (im Mörser zerstoßen)
Milch
Lasagneplatten
feine Schinkenwürfel oder als vegatarische Variante Räuchertofu
Tütenprodukt Zwiebelsuppe, Tütenprodukt für Nudelgratin
Gratinkäse

Die Steckrübe, Möhren und Kartoffeln schälen, waschen und mit dem Hobel in Scheiben hobeln.
Die Tütenprodukte zusammen in Milch einrühren (Menge nach Anleitung auf den Tüten, aber eher etwas weniger Flüssigkeit).
Sternanis mit dem Mörser zerkleinern und mit den Lorbeerblättern ebenfalls in die Milch rühren. Milchmasse vorsichtig aufkochen und unter Rühren kochen lassen, bis Masse als Sauce angedickt ist.
Auflaufform fetten, schichtweise Sauce, Lasagenplatten und Gemüse einfüllen. Dazwischen pfeffern. Obenauf den Reibekäse geben.
Bei Umluft 180 Grad ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

 

Christiane Schenke im September 2020

Eine Kommentarfunktion gibt es hier nicht, aber schreib mir gerne eine E-Mail, wenn Du Dich zu diesem Thema mit mir austauschen möchtest.

zurück