zum Inhalt

Die Pflaumbaumlaube

Private Homepage von Christiane Schenke

Du bist hier: > Home > Spiritualität > Wofür entscheidest du Dich heute? Für die Liebe oder für die Angst?

Blog 'Hier und jetzt und mit allen: Spiritualität'

« zur Übersicht

Wofür entscheidest du Dich heute? Für die Liebe oder für die Angst?

(veröffentlicht am 20.03.2020)

Dass, was uns die Welt zeigt, sind Blockaden vor der Liebe Gottes.

Die ganze Welt ist ein Filter oder ein Schleier, der nur darauf wartet, durch mich gelüftet zu werden. Um die Liebe hinter allem und jedem zu sehen.

Gottes Liebe ist die einzige Wahrheit. Ich bin geliebt. Du bist geliebt. Die Frage ist nur, ob ich das an den Anfang setze, VOR die Dinge der Welt. Wenn ich die Dinge der Welt an den Anfang setze und sage „Ich muss erst mal meine Probleme lösen. Gott kann mir jetzt auch nicht helfen.“, werde ich diese Wahrheit nicht erkennen, weil der Filter die Sicht versperrt.

Gottes Liebe gilt. Punkt. Gottes Liebe gilt immer. Ich setze dies vor alles andere. Ich will sie VOR den Dingen der Welt!

Diese Liebe ist nicht zu verwechseln mit der Liebe, wie wir sie hier in der Welt kennen. Die weltliche Liebe gilt immer nur ausgewählten Personen, Tieren oder Dingen und kann noch dazu wieder entzogen werden. Dies ist natürlich nicht so bei Gottes Liebe. Sie ist universell und gilt für jeden!

Liebe und Angst sind Gegenspieler. Wenn ich im Gewahrsein der göttlichen Liebe ruhe, existiert keine Angst. So wie Licht die Dunkelheit wegleuchtet.

Die Frage heute an Dich ist also: Was willst Du heute sehen und erfahren? Wofür entscheidest Du Dich?

« zur Übersicht