zum Inhalt

Du bist hier: Spiritualität > Blog 'Hier und jetzt und … > Verantwortung über den ei…

Blog 'Hier und jetzt und mit allen: Spiritualität'

« zur Übersicht

Verantwortung über den eigenen Bewußtseinszustand übernehmen (16.12.2017)

Wenn ich die Verantwortung für meinen eigenen Bewußtseinszustand übernehme, ändert sich alles.

  • Grübeleien, Sorgen und Lasten fallen von mir ab.
  • Verkrampfungen lösen sich.
  • Die Freude des Seins kann einfließen.
  • Ich kann meine Gaben verschenken.
  • Kreativität kann sich entfalten.
  • Benötigte Kraft und Mittel werden dann zur Verfügung stehen, wenn ich sie brauche.
  • ich finde in allen das rechte Maß, was in dem Augenblick angemessen ist.

Laut Eckart Tolle ist die Verantwortung über den eigenen Bewusstseinszustand in diesem Moment die einzige Verantwortung überhaupt, die ich habe, weil es die Art von Welt kreiert, die ich sehe.


Sie können die am erteilte Einwilligung zum Anzeigen von YouTube hier widerrufen.

Verschmutze nicht das wundervolle, leuchtende innere Wesen, das Du bist! Eckhart Tolle

Christiane Schenke im September 2020

Eine Kommentarfunktion gibt es hier nicht, aber schreib mir gerne eine E-Mail, wenn Du Dich zu diesem Thema mit mir austauschen möchtest.

« zur Übersicht