zum Inhalt

Die Pflaumbaumlaube

Private Homepage von Christiane Schenke

Sie sind hier: > Home > Vom Leben und Arbeiten > 'Suchet und ihr ihr werdet noch ganz etwas anderes finden' - vom Staudenzüchter und Gartenphilosoph Karl Foerster (Potsdam)

Blog 'Vom Leben und Arbeiten'

« zur Übersicht

'Suchet und ihr ihr werdet noch ganz etwas anderes finden' - vom Staudenzüchter und Gartenphilosoph Karl Foerster (Potsdam)

(veröffentlicht am 19.03.2011)

Rittersporn: Karl Foerster hat viele Sorten dieser Staudenpflanze gezüchtet
Rittersporn: Karl Foerster hat viele Sorten dieser Staudenpflanze gezüchtet | © reimerwo fotolia

Dieses Zitat des Staudenzüchters und Gartenphilosophen Karl Foerster (1874 - 1970) steht über der Staudengärtnerei in Potsdam Bornim. Sehenswert daneben der von ihm angelegte "Karl-Foerster-Garten", ein Senkgarten, in den malerisch sein ehemaliges Wohnhaus eingebettet ist.

"Suchet und ihr ihr werdet noch ganz etwas anderes finden". Was hat dies für Karl Foerster bedeutet?

Bei der Suche nach einem verlorenen Gegenstand finde oft mehr, als ich gesucht habe. Denn das Wiederfinden stellt nicht nur den alten Zustand wieder her. Mir ist nun auch bewußt, wie wichtig dieser Gegenstand für mich ist. Ich denke, Karl Foerster meint etwas ganz anderes als diese banale Form der Alltagssuche.

Karl Foerster hat sich für natürliche wirkende und einfach zu pflegende Gartenanlagen interessiert und Staudenpflanzen, z.B. Rittersporn, gezüchtet. Dabei hat er in seinen Gedanken und Schriften über die Gartenkunst einen weiten Bogen geschlagen zur Lebenskunst.

Wer sich wie Karl Foerster für etwas interessiert und tiefer in ein Thema einsteigt, wird mehr entdecken, als er erwartet hat. Vielleicht entdeckt er die Liebe zu etwas, denn Liebe beginnt immer mit Interesse. Und je mehr ich mich mit einer Sache beschäftige, desto interessanter wird sie.

Ich finde, es gibt nichts Spanndenderes als die Suche nach etwas Neuem, das ich noch kennenlernen oder erschaffen will. Wenn ich dabei offen halte, wie weit diese Auseinandersetzung mich selbst verändern wird. Wenn ich dabei entdecke, dass ich in der Tiefe eines jeden Themas etwas über mich und das Leben lernen kann. Eine kreative, schaffende, verändernde Suche.

http://de.wikipedia.org/wiki/Karl_Foerster
http://www.foerster-stauden.de

Literaturtipp: Ein Garten der Erinnerung. Sieben Kapitel von und mit Karl Foerster


« zur Übersicht

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden