zum Inhalt

Die Pflaumbaumlaube

Private Homepage von Christiane Schenke

Sie sind hier: > Home > Spiritualität > Das Paradies

Blog 'Hier und jetzt und mit allen: Spiritualität'

« zur Übersicht

Das Paradies

(veröffentlicht am 08.02.2018)

Der paradiesische Bewußtseinszustand ist jener Zustand, den Adam und Eva im Paradies hatten. Sie waren Kindern Gottes, sie waren nicht getrennt von Gott.

Es gab keine Widersprüche wie gut und böse. Es gab keine Zeit. Es gab nur ihren Bewußtseinszustand in diesem Moment.

Durch den Sündenfall war dieser Zustand beendet. Sünde ist Trennung von Gott. Sie erhielten ihren Verstand und wurden in die Welt der Gegensätze entlassen sowie der Zeitlichkeit unterworfen. Die Schlange ist das Symbol für Denken. Die Menschen begannen sich mit ihrem Denken zu identifizieren.

Zur Vergebung unserer Sünden ist Jesus für uns gestorben. Wenn wir in uns unsere Christus-Natur entdecken, sind wir wieder mit Gott vereint und in diesem paradiesischem Bewußtseinszustand, den man auch "der Friede Gottes, der höher ist als alle Vernunft" nennt.


« zur Übersicht

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutzerklärung
Ok, verstanden