zum Inhalt

Die Pflaumbaumlaube

Private Homepage von Christiane Schenke

Du bist hier: > Home > Kochen > Rezepte > Vegetarischer 'falscher Hase'

vegetarisch und vegan kochen - selbst erfundene Rezepte und Kochideen

zurück

Vegetarischer 'falscher Hase'

Es sind noch Brötchen und gekochter Reis übrig? Dann ist vielleicht dieser vegetarische "falsche Hase" das Richtige zur Verwertung!

Gemüse: Möhren, Tiefkühlerbsen, Zwiebeln, Knoblauch
Nüsse
Schafskäse
Leinsamen, geschrotet
Gekochter Reis
Vollkornmehl
altbackene Semmel, in Milch oder Sojamilch eingeweicht und ausgedrückt
Eier oder Sojamehl als veganer Ei-Ersatz
Gewürze: Senfsaat (im Mörser zerstoßen), brauner Zucker, Pfeffer, Salz, Muskat, Basilikum, Gemüsebrühe, Vitam R

Möhren schälen, waschen und fein raspeln
Knoblauch hacken oder zerdrücken
Schafskäse und Nüsse hacken
Zwiebeln hacken und braten, mit braunem Zucker kandieren
Alle Zutaten zu einem Teig gut vermischen, würzen und abschmecken
Kleine Kastenform fetten und ausbröseln

Bei Umluft zwischen 180 und 200 Grad  30 Minuten backen
Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob es durchgebacken ist
Vorsichtig aus der Form lösen und in Scheiben schneiden

Mit einer Sauce und Gemüse der Wahl als Mittagessen servieren
Oder kalt als Sandwichbelag mit Salatblatt und Gewürzgurke servieren

 

zurück